Physiotherapie für Pferde in München und Umgebung

Mein Hauptziel im Rahmen der Pferdephysiotherapie ist eine Verbesserung der Lebensqualität. Dies kann durch verschiedene, teilweise zusammenwirkende, Behandlungsformen erreicht werden.

Wichtige Schritte für dieses Ziel können sein: 

  • Schmerzlinderung
  • Verbesserte Beweglichkeit
  • Möglichst weitreichende Wiederherstellung physiologischer Zustände
  • Muskelaufbau und Konditionstraining
  • Fitness und Prophylaxe
  • Verkürzte Rekonvaleszenz
  • Wohlbefinden und Entspannung

Eine physiotherapeutische Behandlung für Pferde setzt sich aus verschiedenen Techniken zusammen. Manuelle Therapien wie die klassische Massage, passive Mobilisation und Dehnungen kommen zum Einsatz sowie aktive Bewegungs- und Gerätetherapie wie Neurostim, Amplimove und Laser.

Kraft, Mobilität und Flexibilität als Ziel

Bild: Kraft, Mobilität und Flexibilität als Ziel

VitaliTier unterstützt Sie mit Physiotherapie bei der optimalen gesundheitlichen Versorgung Ihres Tieres. Als mobile Praxis für Pferde bin ich vorwiegend im Südwesten von München sowie den umliegenden Orten (Würmtal bis Starnberg, Germering, Gilching, Fürstenfeldbruck) aktiv.

Jetzt kontaktieren

Physiothereapie für Pferde: Behandlungen und Therapieformen

 

Physiotherapie stellt die Behandlung gestörter Körperfunktionen mittels natürlicher Therapieformen dar. Dabei werden verschiedenste Techniken manueller und physikalischer Art verwendet um das Zusammenspiel des Körpers wiederherzustellen, zu erhalten oder zu verbessern.

Im Bereich der Humanmedizin ist dies bereits gängige Praxis nach Operationen oder bei orthopädischen und neurologischen Erkrankungen. Auch unsere geliebten Vierbeiner können von diesen Formen der Therapie profitieren.

Insbesondere in der Rehabilitationsphase nach einer OP, zur Schmerlinderung bei Erkrankungen des Bewegungsapparates und für ein gesundes Training – ob Freizeit- oder Turniersport – leiste die Pferdephysiotherapie einen wichtigen Beitrag zur schnelleren Gesundung bzw. zur Verbesserung der Lebensqualität.

Pferdephysiotherapie, Pferdeosteopathie und Pferdesportherapie stellen inzwischen wichtige Bausteine im Gesundheitssystem unserer Vierbeiner dar.

Den Nutzen und den Effekt der Physiotherapie und Osteopathie haben inzwischen auch viele Krankenversicherungen für Hund und Pferd erkannt. So werden insbesondere nach Operationen einige Behandlungskosten – je nach Versicherungsanbieter – übernommen. Fragen Sie ruhig unverbindlich bei Ihrem Versicherer nach.

Leistungen

  • manuelle und physikalische Therapien wie z.B. Massage, passive und aktive Bewegungstherapie, Akupunktur, Lymphdrainage und Gerätetherapie

  • schmerzlindernde Therapien für Erkrankungen wie Kissing Spines, Spat, Hufrollenentzündung etc

  • Hilfe bei Lahmheiten und Rittigkeitsproblemen durch u.a. gründliche Ganganalyse und Palpation sowie allgemeine Vorbeugung

  • Unterstützung der Mobilität von Seniorenhunde und -pferde durch Bewegungstherapie
  • eistungssteigerung bei Freizeit- sowie Turnierpferden

Vitalitier hilft!

  • Hat Ihr Pferd eine Gelenkserkrankung oder wurde vor kurzem operiert?

  • Hat Ihr Pferd die Lust an Bewegung verloren oder hat sich anderweitig verändert?

  • Kommt Ihr Pferd „so langsam in die Jahre“?

  • Oder möchten Sie Ihren Sportpartner Pferd fit und vital halten oder vielleicht sogar seine Leistung noch optimieren?

Alle Leistungen
Behandlungsablauf

Osteopathie für Pferde

Osteopathie für Pferde

Der Körper muss in seiner Gesamtheit betrachtet werden: Osteopathie für Pferde unterstützt dabei.

Pferdesporttherapie

Erfolgreich im Turnier durch physiotherapeutische Unterstützung.

Erfolgreich im Turnier durch physiotherapeutische Unterstützung.

Mehr zur Osteopathie
Mehr zum Hundesport